filmtipps Hannover

 

EIFFEL IN LOVE

Romain Duris („L’auberge espagnole“) als liebestrunkener Gustave Eiffel

„Eiffel in Love“ ist eine Geschichte über gesellschaftliche Etikette, verbotene Gefühle und eine unerfüllte Sehnsucht. Opulent ausgestattet, mit liebevollen Details und beeindruckenden Aufnahmen vom zeitgenössischen Frankreich des 19. Jahrhunderts, bietet der Film ein einzigartiges Kinoerlebnis. In den Hauptrollen begeistern Romain Duris („Der Schaum der Tage“) und Emma Mackey („Sex Education“), zum weiteren, hochkarätig besetzten Cast gehören Pierre Deladonchamps, Alexandre Steiger, Armande Boulanger und Bruno Raffaelli.


Paris im späten 19. Jahrhundert: Gustave Eiffel (Romain Duris) hat soeben die Arbeiten an der gemeinsam mit Frédéric-Auguste Bartholdi gebauten Freiheitsstatue in New York abgeschlossen und kehrt nun in seine Heimat zurück.


Im Auftrag der französischen Regierung soll er für die Weltausstellung im Jahr 1889 sein bisher größtes Kunstwerk entwerfen, man erwartet eine wahre Meisterleistung des Ingenieurshandwerks. Doch Eiffel will eigentlich nur die Pariser Metro überarbeiten, weswegen er stark unter Druck gesetzt wird.


Da trifft er seine Jugendliebe Adrienne Bourgès (Emma Mackey) wieder, die er für immer verloren geglaubt hatte, was ihn zu einem nie dagewesenen Bauwerk inspiriert: dem Eiffelturm ...


Pressestimmen:

„Romantischer Historienfilm über die Erbauung des Eiffelturms und die Liebeswirrungen des Erbauers Gustave Eiffel.“ (kino.de)


„Eine monumentale Liebesgeschichte ...“

(cinecitta)


„Nach diesem Film werden Sie den Eiffelturm mit ganz anderen Augen sehen!“ (cimema-arthouse.de)



Mo. 20.30 Uhr - franz. OmU im Kino am Raschplatz

Land: F 2020; Regie: Martin Bourboulon; Länge: 119 Min.

Darsteller: Romain Duris, Emma Mackey, Pierre Deladonchamps u.a.