filmtipps Hannover

EIN KUSS VON BEATRICE

Tragikomödie von Martin Provost („Séraphine“) mit der brillanten Catherine Deneuve

Martin Provost hat sich mit eindringlichen Frauenporträts („Séraphine“, „Violette“) einen Namen gemacht. Im Mittelpunkt von „Sage femme“ (Originaltitel) steht das Wiedersehen zweier eigenwilliger Frauen, die nie zueinanderfanden. Mit Catherine Deneuve und Catherine Frot wurden die Hauptrollen kongenial mit zwei Grandes Dames des französischen Kinos besetzt. Ein komödiantisches Drama um die Notwendigkeit von Veränderung und um die Frage, ob Steak mit Pommes frites und Rotwein zum Mittagessen gesundheitsfördernd sind.


Die Hebamme Claire (Catherine Frot) wird unerwartet von Béatrice (Catherine Deneuve) um ein Treffen gebeten. Die letzte Begegnung der zwei Frauen liegt bereits mehrere Jahrzehnte zurück. Die anerkannte und traditionsbewusste Geburtshelferin sieht dem Kontakt mit der alten Geliebten ihres Vaters skeptisch entgegen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass sie zurzeit eigene Probleme hat. Die Entbindungsstation, auf der sie arbeitet, soll geschlossen werden. Doch Béatrice bat um die Zusammenkunft, um Claire etwas Wichtiges mitzuteilen, was das Leben der beiden Frauen grundlegend verändern kann und vielleicht doch noch eine Beziehung zwischen ihnen ermöglicht.


Pressestimmen:

„Martin Provost erweist sich einmal mehr als sensibler Regisseur, der weiß, was er tut.“

(The Hollywood Reporter)


„Ein freundlicher, das Leben feiernder Film.“

(Der Tagesspiegel)


„Bewegend, lustig und voller Poesie.“ (Elle)

Land: F/B 2017; Länge: 117 Min.; Regie: Martin Provost

Darsteller: Catherine Frot, Catherine Deneuve, Olivier Gourmet, Mylène Demongeot u.a.