filmtipps Hannover

 

KÖRPER UND SEELE

Gaunerkomödie von Steven Soderbergh mit Adam Driver und Daniel Craig

„Ein sensibel und fantasievoll erzählter Film über die Mühsal, sich anderen Menschen zu öffnen, und die Schönheit, wenn es gelingt.“ (spiegel.de) Zärtlich, berührend, poetisch – Regisseur Ildikó Enyedi schuf „eine sensible Liebesgeschichte voller bezaubernder surrealistischer Details“ (filmdienst). Die beiden Hauptdarsteller beeindrucken mit ihrem zarten und zugleich intensiven Spiel. Einfach anders als alles bisher Gesehene! Ausgezeichnet mit dem Goldenen Bären in der Kategorie „Bester Film“, Berlinale!


Die introvertierte Maria (Alexandra Borbély), Qualitätskontrolleurin am Schlachthof, wird von allen Seiten kritisch betrachtet: Sie bewegt sich seltsam steif, hat einen starren Blick, ist einsilbig und unzugänglich. Doch der Leiter des Schlachthofs, Endre (Géza Morcsányi), fühlt sich von ihr angezogen.


Durch einen Zufall stellen sie fest, dass sie Nacht für Nacht denselben Traum teilen. Verwirrt und erstaunt über diese intime Verbindung suchen die beiden zaghaft auch tagsüber die Nähe des anderen.

Doch was machen sie aus dieser Information? Ist es etwas Schönes, sich eine Traumwelt mit einem anderen Menschen zu teilen, oder beraubt uns dieser Mensch unserer intimsten Momente? Um diese philosophische Frage dreht sich der Film.


Pressestimmen:

„Was für eine Liebesgeschichte – verhalten und doch romantisch, langsam und doch packend, märchenhaft und doch realistisch.“

(programmkino.de)


„Ildikó Enyedis unebenmäßiges, aber faszinierendes Film-Comeback.“ (Variety)



Land: H 2017; Länge: 116 Min.; Regie: Ildiko Enyedi

Darsteller: Morcsányi Géza, Alexandra Borbély u.a.