filmtipps Hannover

 

SWIMMING WITH MEN

Nirgendwo werden Underdogs amüsanter

gefeiert als im britischen Kino!

„Was im Becken passiert, das bleibt im Becken.“ In bester Tradition der Kinohits „Ganz oder gar nicht“ oder „Kalender Girls“ schenkt uns Regisseur Oliver Parker eine britische Feel-Good-Komödie der Extraklasse. Im Mittelpunkt steht ein Trupp männlicher Synchronschwimmer, die versuchen, sich im tristen Hallenbad ein bisschen Würde und Werte im Leben zu bewahren. Die sportlichen Ambitionen der schrägen Amateur-Schwimmer fallen erwartungsgemäß ebenso situationskomisch wie selbstironisch aus.


Das Leben ist längst kein Ponyhof mehr. Eric (Rob Brydon) ist ein Mann mittleren Alters und steckt in einer ausgewachsenen Lebenskrise. In dem Versuch, seiner Existenz wieder eine Bedeutung zu geben und zugleich seine Frau zurückzugewinnen, taucht er in die Welt des männlichen Synchronschwimmens ein und schließt sich, obwohl er diesbezüglich völlig unerfahren ist, einem Amateur-Schwimmclub an.


Nur im Hallenbad schwimmt der Held seiner Midlife-Crisis erfolgreich davon, ist gleichsam synchron mit sich selbst. Umso größer die Freunde, als die Hobby-Planscher ganz große Pläne schmieden: Die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Mailand.


Pressestimmen

„Dem heimischen Komödien-Einerlei schwimmen diese schrägen Badenixen allemal mit weitem Abstand souverän davon.“ (programmkino.de)


„Britischer Humor von seiner besten Seite, mit einem hochkarätigen Ensemble um Comedy-Star Rob Brydon.“ (film.at)



Land: GB 2017; Länge: 94 Min.; Regie: Oliver Parker

Darsteller: Rob Brydon, Rupert Graves, Adell Akthar u.a.